logo-unisono-490px-white

Wettbewerb Karl Innerebner Straße

Standort: Innsbruck
Art: Geladener Wettbewerb, 1. Platz
Bilder: Unisono Architekten

 

Motto: Alle träumen vom unverbaubaren Blick nach Süden!

Durch das leichte verdrehen der drei Gebäudeteile zueinander entsteht ein proportionierter Baukörper der die Richtungen des Nocksteig der Straße sowie des Ausblickes aufnimmt. Ein Stiegenhaus und der kompakte Baukörper schaffen ein effizientes Gebäude, und hochwertige Wohnungen – alle nach Süden ausgerichtet. Außer den 2-Zimmerwohnungen sind alle Wohnungen dreiseitig belichtet. Die Tiefgarage kann über die Einfahrt natürlich belüftetet werden. Passend zu den hochwertigen Wohnungen ist die Fassade als hinterlüftete Metallfassade hochwertig, wartungsarm und langlebig. Durch Perforierung wird eine gute Mischung aus Offenheit und Intimität erzielt sowie der Baukörper fein gegliedert.